Montag, 04 Mai 2020 06:27

Verkehrsunfall in Unter-Oberndorf Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Dienstag, dem 28. April, wurde die FF Unter-Oberndorf um 22:30 Uhr nachts von der Bereichsalarmzentrale zu einer Fahrzeugbergung in die Eichbergstraße alarmiert.

Um 22:33 Uhr verließ das erste Fahrzeug, das TLF-A 4000 samt Mannschaft das FF-Haus, kurze Zeit später folgten Traktor und das Löschfahrzeug. Am Einsatzort angekommen, fand der Einsatzleiter das Unfallfahrzeug, einen Geländewagen, auf der Beifahrerseite liegend vor, der Unglückslenker war im Fahrzeug eingeschlossen. Nun galt es den Fahrer durch Abheben des Fahrzeugdaches aus seiner misslichen Lage zu befreien und den zwischenzeitlich eingetroffenen Rettungskräften (Samariterbund Eichgraben sowie NEF Lengbach vom Roten Kreuz Neulengbach) zu übergeben.

Im Anschluss bargen die Kameraden den verunfallten Wagen, wobei die Kardanwelle getrennt werden musste, und reinigten die Straße.

Quelle: FF Unter-Oberndorf

Gelesen 1258 mal