Donnerstag, 23 September 2021 15:52

Abschnittsfeuerwehrtag St. Pölten-Stadt Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Montag den 21.09.2021 fand um 18 Uhr der Abschnittsfeuerwehrtag unter Einhaltung der gültigen Covid-19 im Feuerwehrhaus St. Pölten-Wagram statt.

Abschnittsfeuerkommandant Brandrat Franz Klampfl durfte neben den Kommandos der 14 Freiwilligen Feuerwehren und 10 Betriebsfeuerwehren sowie den zu ehrenden Mitgliedern auch noch Vertreter aus der Politik begrüßen. Danach wurde eine Gedenkminute für die im Jahr 2020 verstorbenen Kammeraden abgehalten.

Als nächster Punkt an der Tagesordnung wurde der Jahresrückblick in Videoform abgespielt. Zu sehen waren hier unter anderen Bilder und Videoausschnitte von verschiedenen Einsätze aus dem Jahr 2020.
Insgesamt wurden 4140 Einsätze abgewickelt, eingesetzt waren insgesamt 16732 Mitglieder mit 24001 Einsatzstunden.

Nach dem Rückblick wurden die Ehrungen von rund 90 Kamerad*innen vorgenommen. Hier wurde auch die sonst im Rathaus stattfindende Verleihung für langjährige Verdienste um das Feuerwehrwesen von 25 Jährige, 40 jährige, 50 Jährige, 60 Jährige und 70 Jährige vorgenommen.

Danach wurden die Auszeichnungen vom Abschnitt St. Pölten-Stadt verliehen für besondere Verdienste um das Feuerwehrwesen.
Die Betriebsfeuerwehr ÖBB WERK St. Pölten wurde für 100 Jahre bestehen geehrt.

Nach den zahlreichen Ehrungen kamen die Ansprachen der Ehrengäste.

Ein besondere Überraschung gab es für den früheren Abschnittsfeuerwehrkommandanten Ehrenbrandrat Leopold Lenz als Dank für die ausgezeichnete gute Arbeit im Abschnitt in den letzten Jahren wurde im ein Florianstatue überreicht.

Kurze Wort richten unter anderen Bürgermeister Mag. Matthias Stadler, Abgeordnete zum NÖ Landtag Doris Schmidl und Landesfeuerwehrkommandant Dietmar Fahrafellner an die teilnehmenden Feuerwehrmitgliedern.

Nach etwas mehr als einer Stunde wurde der Abschnittfeuerwehrtag beendet.

Quelle: ASBÖD Martin Bartos

Gelesen 949 mal