Sonntag, 14 August 2022 10:19

Umgestürzter Pferdeanhänger auf der Westautobahn Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag, den 13. August 2022 wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr St. Pölten-Stadt zu einem nicht alltäglichen Einsatz auf die A1 Westautobahn alarmiert.

Aus noch ungeklärter Ursache war ein beladener Pferdetransportanhänger umgestürzt. Glücklicherweise wurde bei dem Unfall niemand eingeklemmt, die Pferde, welche aufgrund des Unfalls auf der Westautobahn herumliefen, dürften sich verletzt haben. Bei Eintreffen der aufgrund der derzeit abgehaltenen Sommerbereitschaft sofort ausgerückten Kräfte waren die Tiere bereits eingefangen. Gemeinsam mit den Eigentümern wurden die Tiere betreut und anschließend zur nächstgelegenen Betriebsumkehr verbracht, wo sie auf ein geeignetes Transportmittel

warten. Die nachrückenden Kräfte der Stadtfeuerwehr vernahmen im Staubereich einen Auffahrunfall, welcher allerdings kein Einschreiten der Feuerwehr erforderte. Der Anhänger sowie der beschädigte PKW wurden durch die Kräfte der Stadtfeuerwehr verbracht. Nach ca. 1,5 Stunden konnten die 15 ausgerückten Mitglieder mit allen 4 Einsatzfahrzeugen den Einsatz erfolgreich beenden.

Quelle: FF St.Pölten-Stadt/Kevin Luger

Gelesen 3607 mal