Samstag, 28 Juni 2014 18:42

Brand im Wald fordert 68 Feuerwehrmitglieder

geschrieben von 
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

Am Samstag, den 28. Juni 2014 wurde die Feuerwehr St.Pölten-St.Georgen zu einem Flurbrand nach Reitzersdorf gerufen. Aus unbekannter Ursache kam es im Waldinneren zu einem Flächenbrand von ca. 500 m², ebenfalls vom Brand betroffen mehrere Bienenstöcke.

Nach Eintreffen der ersten Fahrzeuge der Feuerwehr St.Pölten-St.Georgen forderte der Einsatzleiter weitere vier Feuerwehren zur Unterstützung an. Aufgrund der Wasserknappheit in der Umgebung musste in der Erstphase ein Pendelverkehr der Tanklöschfahrzeuge eingerichtet werden. Ebenso wurde das Großtanklöschfahrzeug mit 12.000 Litern Wasser der Feuerwehr St.Pölten-Stadt angefordert.

Mit mehreren Löschleitungen wurde gegen den Flächenbrand vorgegangen. Als große Problematik stellten sich mehrere glosende Baumstämme dar. Auch die Umgebung musste gründlich gesichert werden, um eine weitere Ausbreitung zu vermeiden. Im Einsatz standen insgesamt 5 Feuerwehren mit 68 Mann, nach 2,5 Stunden konnten alle Florianis wieder in die Feuerwehrhäuser einrücken und sich wieder dem Wochenende hingeben.

Quelle: FF St.Pölten-St.Georgen/Christoph Eque

Gelesen 19864 mal