Hinweis
  • There was a problem rendering your image gallery. Please make sure that the folder you are using in the Simple Image Gallery Pro plugin tags exists and contains valid image files. The plugin could not locate the folder: media/k2/galleries/227
Sonntag, 18 Mai 2014 07:14

Hochwasser im Bezirk St.Pölten - 17.05.2014 Empfehlung

geschrieben von 
Artikel bewerten
(1 Stimme)

Starke Niederschläge sorgten ab dem 16. Mai für ein Hochwasserereignis entlang der Flüsse Traisen&Pielach im Bezirk St.Pölten. 28 Feuerwehren, 50 Fahrzeuge und 270 Feuerwehrmitglieder im Einsatz.

-Pielachtal
Aufräumarbeiten haben in allen Ortschaften begonnen. Die örtichen Kräfte sind im Einsatz, zwei Unterstützungszüge sind in der Früh ins Pielachtal abgerückt. Neben dem Auspumpen von zahlreichen Kellern werden die Straßen vom Schlamm gereinigt. Der Pegel der Pielach sank in der Nacht stark.

-Landeshauptstadt
Einige lokale kleine Auspumparbeiten. Für kurze Aufregung sorgte ein Fahrzeug unter Wasser im Bereich der Pottenbrunner Traisenbrücke. Bis zum Dach versank ein Geländewagen, der Lenker wurde von der Feuerwehr gemeinsam mit der Wasserrettung befreit und anschließend das Fahrzeug entfernt.

-Traisental
Auspumparbeiten im Bereich des Freizentzentrums Herzogenburg sowie im Raum Traismauer. Die Aufräum-und Reinigungsarbeiten konnten um die Mittagszeit beendet werden.

Gelesen 35898 mal Letzte Änderung am Sonntag, 18 Mai 2014 07:20

Bildergalerie

{gallery}227{/gallery}